COVID-19 Information

$BlogAutherNameIsabell Karl am 24.03.2020

Dear friends,
 
“Stay healthy” has taken over, becoming the most common greetings since recently the coronavirus (COVID-19) puts our life somehow on hold and impacts our industry!
 
Herewith we would like to share news with you on our status and activities.
 
With all our well-prepared precautions, we assure you that our production, service and business hours are going on as usual to our best effort.
It remains our top priority that each one of our employees, their families, our customers, partners and friends stay healthy and safe.
We offered and implemented home office solutions where possible for our staff members to meet all the obligations for our daily business.
Our set-up and ongoing work makes it possible that you can always find and contact us! In this way we can also maintain our focus on quality and timely response and support you the best we can in this challenging time.
 
We thank you for understanding.
 
Let´s be proactive, be positive! Let’s stay strong and continue to work together to keep this Coronavirus pandemic at bay.

Be safe and stay tuned for our regular updates!

 

> Mehr lesen...

DOP Christophe Nuyens is shooting a series with TECHNOVISION 1.5X Anamorphics

$BlogAutherNameAnna Piffl am 15.01.2020

The Belgian based Cinematographer Christophe Nuyens is currently shooting a series produced through Gaumont in Paris. He is shooting in Full Frame with the TECHNOVISION 1.5X Anamorphics and ARRI Alexa LF and Mini LF.

Christophe Nuyens:

We have the TECHNOVISION 40, 50, 75, 100 and 135mm Prime and the 40-70mm zoom. I was looking for interesting lenses for the show I'm shooting right now and we decided to work with Full Frame anamorphics. That's where it became complicated because at the moment there were not a lot of Full Frame anamorphic lenses. I tested the P+S Technik TECHNOVISION 1.5X Anamorphics and found them to be beautiful. They have a really nice vintage look.

> Mehr lesen...

Niederländischer Film 'Parallel' mit Evolution 2X gedreht

$BlogAutherNameAnna Piffl am 13.11.2019

Der Film ist eine Mischung aus einer Dokumentation und einem Tanzfilm, der die Zuschauer auf eine Phantasiereise mitnimmt.

Die Hauptfigur ist die Achtzigjährige Ruth, eine ehemalige Tänzerin. Zusammen mit ihr und einer großartigen Auswahl an Choreografen, Tänzern und Künstlern erlebt man den Prozess der Imagination.


> Mehr lesen...

Dufour Yacht movie shot with P+S TECHNIK zoom CS 35-70mm

$BlogAutherNameTobias Velten am 19.09.2019

French DoP Julien Jauffret shot a Dufour Yacht movie with the CS 35-70mm:

My experience with the CS 35-70mm was truly amazing! I really enjoyed the soft and warm look she has, so as the warm Si-Fy flare and side rainbow you can have when you play with the sun! In many of my films, I'm looking for an organic look that is not too clinical or to cold. I like this feature in a lens, having some distortions that reminds the human eye. The 35-70 CS was really good for that!

> Mehr lesen...

Netflix series "Messiah" shot on rehoused P+S TECHNIK Kowa lenses

$BlogAutherNameAnna Piffl am 17.09.2019

We are proud to announce that the new Netflix series MESSIAH was shot on the rehoused P+S TECHNIK Kowa lenses.

Danny Ruhlmann, DoP:

I loved these lenses, they were perfect for our production. The look helped create an image that was beautiful but with some of the anamorphic imperfections that suited the charactersof this production. The smaller size was an important consideration as a lot of the show was filmed using hand held cameras. The rehoused lenses are user friendly, helping the 1st AC with lens changes and building the camera more efficiently.

Many thanks to Danny Ruhlmann for sharing this feedback and pictures with us!

> Mehr lesen...

Actionfilm "WOLF HOUND" mit Evolution 2X gedreht

$BlogAutherNameTobias Velten am 11.03.2019

Michael B. Chait, Regisseur:

„Ich bin total begeistert, dass wir den Großteil von ‚WOLF HOUND‘ mit den Evolution 2X Objektiven von P+S TECHNIK filmen konnten. Sie haben es ermöglicht, dass wir noch mehr Leidenschaft, Seele und Kunstfertigkeit auf der Leinwand rüberbringen können. Für mich als Regisseur ging ein Traum in Erfüllung, denn ich konnte meinen ersten Kinofilm im echten, klassischen anamorphotischen Breitwandformat drehen!“

> Mehr lesen...

In Erinnerung an Firmengründer Alfred Piffl

$BlogAutherNameAnna Piffl am 24.01.2019

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von

Alfred 'Ali' Piffl

* 20.01.1951

† 06.01.2019

Alfred ist sehr überraschend von uns gegangen und hinterlässt eine große Lücke in seiner Familie wie auch in seiner Firmen-Familie.

Als Firmengründer und Geschäftsführer hat er mit positiver Ausstrahlung und Vision, stets tatkräftig und mutig, das Unternehmen durch Höhen und Tiefen zu seinem Lebenswerk aufgebaut.

Auch nach der Weitergabe seines Platzes in der Geschäftsführung vor zwei Jahren hat er aktiv an der Entwicklung der neuesten Optik-Serien von P+S Technik mitgewirkt.

> Mehr lesen...

TECHNOVISION Classic 1.5X 35-70mm Objektiv eingesetzt bei Renault Trucks Werbeclip

$BlogAutherNameAnna Piffl am 06.12.2018

Für den Renault Werbeclip 'The second generation of electric trucks is there!' entschied sich der französische Kameramann Jean Combier für eine TECHNOVISION Classic 1.5X 35-70mm Optik von P+S TECHNIK.

Der zweiminütige Clip zeigt den Übergang vom klassichen Verbrennungsmotor zum Elektromotor in der LKW-Sparte von Renault.

> Mehr lesen...

"Gold" beim Cannes Corporate Award für Resclite Pro Video (gedreht mit TECHNOVISION Objektiven von P+S TECHNIK)

$BlogAutherNameAnna Piffl am 20.11.2018

Der Kameramann Janis Willbold konnte für ein Video über die Vorteile des Notbeleuchtungssystems Resclite Pro als einer der Ersten die 50mm Optik aus der Reihe Technovision Classic 1.5X einsetzen.

Zumtobel / RESCLITE PRO from Janis Willbold on Vimeo.

> Mehr lesen...

cinecAward 2018 for P+S TECHNIK LensChecker

$BlogAutherNameAnna Piffl am 15.10.2018

Während der 12. International Trade Fair Cine Equipment and Technology (cinec) 2018 wurde der P+S TECHNIK LensChecker (entwickelt in Zusammenarbeit mit StarKISH) mit einem cinecAward ausgezeichnet.

cinecAward 2018 for LensChecker

Insgesamt waren 35 Neuentwicklungen im Vorfeld nominiert worden. Bei der Preisverleihung am 23. September in München erhielt P+S TECHNIK (zusammen mit acht weiteren Preisträgern) von der Jury des Vereins CineTechnik Bayern e.V. die begehrte Trophäe. Andreas Dasser und Sadhvani Kish, die Erfinder des LensCheckers, nahmen den Preis zusammen mit der Geschäftsführerin Anna Piffl entgegen.

> Mehr lesen...